Startseite » Bildbearbeitung » Topaz Photo AI in Version 2.0 verfügbar
Bildbearbeitung

Topaz Photo AI in Version 2.0 verfügbar

Ich habe es erst heute bemerkt, aber erhältlich ist sie offensichtlich seit gestern: Version 2.0 von Topaz Photo AI ist fertig. Zumindest teilweise – die Erklärung für diese Aussage folgt gleich.

Es werden eine ganze Menge Neuerungen aufgelistet, die für mich wichtigste Neuerung ist, dass man so ziemlich jeden Aspekt im Autopilot vorkonfigurieren kann. Für meinen Geschmack sind die Ergebnisse von Photo AI fast immer drüber, wenn man die automatisch erkannten Werte nutzt. Ich musste im Grunde in jedem Bereich die Einstellungen deutlich zurückdrehen, damit es für meinen Geschmack noch akzeptabel bleibt. Unter anderem ein Grund, weshalb ich nach wie vor doch lieber Denoise AI und Sharpen AI nutze, obwohl sich hier an der Update-Front seit geraumer Zeit nichts tut.

Warum schrieb ich oben “teilweise fertig”? Neu hinzugekommen sind die Features “Adjust Lighting” und “Balance Color”, beide sind noch mit dem Label “Beta” gekennzeichnet. Sie tun, was der Name bereits verrät: Die Bildhelligkeit sowie die Farbbalance anpassen. Wobei letzteres in der Grundeinstellung aktuell viel zu sehr ins Warme abdriftet. Bei einer Mitteleinstellung eines Reglers von 1 (kalt) bis 100 (warm) erwarte ich auf der 50 Farbneutralität. Die fand ich bei meinen kurzen Tests aber eher zwischen 20 und 40, je nach Bild. Aber möglicherweise habe ich die Funktion dieses Features auch noch nicht ganz verstanden. Das gilt augenscheinlich auch für Adjust Lighting, was bei mir immer viel zu helle oder viel zu dunkle Ergebnisse erzeugte. Hier sollte auf jeden Fall noch einige Arbeit hineinfließen, für mich erscheinen zum aktuellen Zeitpunkt diese beiden Features nur bedingt brauchbar. Zumal sie nichts bieten, was man nicht mit den gewohnten Werkzeugen ebenso sehr leicht realisieren kann.

Wer noch keine Version von Topaz Photo AI besitzt, der kann bis zum 22.09.23 vergünstigt zuschlagen. Statt 199$ sind aktuell nur 159$ fällig. Wer wie ich bereits die Vorgängerversion besitzt und sich noch innerhalb des Upgrade-Zeitraumes befindet, erhält die neue Version kostenfrei. Oder zur Hälfte des Preises, wenn der Kauf länger als ein Jahr zurückliegt.

Lohnt sich das Upgrade? Schwierig zu beurteilen, dafür müsste ich mehr testen. Wer mit der aktuellen Version zufrieden ist, erhält immerhin die aktuellste Version mit vielen neuen Features. Ich persönlich kann aber immer noch keinen Vorteil gegenüber Denoise AI und Sharpen AI finden, für mich sind die Ergebnisse nicht so wirklich zufriedenstellend. Woran es liegt, kann ich nicht sagen. Ich habe mich schon einige Male gefragt, warum manche Fotografen Photo AI so feiern. Vielleicht mache ich auch einfach etwas falsch. 😉

Mirko

Hallo, ich bin Mirko und blogge (mit Unterbrechungen) seit 2004. Ich bin seit 30 Jahren in der IT tätig, kreativer Kopf und Freizeitfotograf mit langjähriger Erfahrung auch im Bereich Design und Bildbearbeitung.

Ich fotografiere aktuell mit meiner Nikon D750, bevorzugt Menschen. Meine erste DSLR war eine Nikon D70, die später durch eine Nikon D300 ersetzt wurde. Bearbeitet werden meine Aufnahmen in der Regel in Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop. Einfach, weil ich gefühlt schon immer damit arbeite.

Hier möchte ich sowohl meine Fundstücke aus dem Web, als auch meine Erfahrungen oder auch Experimente teilen. Wenn ich über Produkte berichte, dann schreibe ich immer und in jedem Fall meine persönliche Meinung. Es ist nicht möglich, hier positive Beiträge oder Empfehlungen zu kaufen. Auch hier vorgestellte Produkte sind, sofern im Beitrag nicht anders gekennzeichnet, aus eigener Tasche bezahlt und nicht gesponsert.

1 Kommentar

Zum Kommentieren klicken

  • Ich bin ähnlicher Meinung. Nutze aktuell immer noch DeNoise AI die letzte Version und finde die Ergebnise oft viel besser als Photo AI 2.0. Vielleicht liegt es auch an meine Art der Fotos, Wildlife und Astrofotografie.
    Sharpen AI verwende ich nur noch in sehr seltenen fällen. Selbst schärfen tue ich nur DeNoise AI.

    Ich weiß auch nicht warum Photo AI 2.0 oder 1.5 so viele als besser empfinden. Vielleicht habe ich die Bedienung von Photo AI auch nicht verstanden.