Bildbearbeitung Dies und das

Endlich: Pinselkonturstärke in Photoshop einstellen

Endlich dürfen wir die Pinselkonturstärke für die Pinselspitzen anpassen. Auf dieses Feature in Photoshop warten die meisten schon seit Jahren, inzwischen hat Adobe es still und leise eingebaut und es ist so hilfreich.

Wie oft habe ich bei einer besonders kleinen Pinselspitze schon den Pen oder die Maus hin und her bewegt, um den Cursor bzw. die Pinselspitze “wiederzufinden”. Manchmal war das echt nervig, vor allem bei sehr unruhigen Hintergründen verschwand sie manchmal scheinbar. Das ist jetzt Geschichte, denn seit dem letzten Update auf Version 24.1 ist das endlich konfigurierbar. Warum es dieses Detail nicht in die Update-Informationen geschafft hat, ist mir etwas schleierhaft, aber sei es drum.

Die Einstellung “Fett” ist die neue Standard-Einstellung, “Dünn” ist die bisherige Stärke. Den Unterschied kann man im folgenden Bild sehr gut erkennen:

Wer die neue Standard-Stärke “Fett” immer noch nicht als deutlich genug empfindet, der kann auch noch “Extrafett” nutzen, für mich ist “Fett” allerdings mehr als ausreichend. Ich kann sie sogar ohne Computer-Brille problemlos erkennen, das will schon was heißen. Denkbar, dass ich die Pinselkonturstärke in Photoshop sogar auf “Normal” umstelle, im Moment lasse ich es aber erstmal auf Default.

Mirko

Hallo, ich bin Mirko und blogge (mit Unterbrechungen) seit 2004. Ich bin seit 30 Jahren in der IT tätig, kreativer Kopf und Freizeitfotograf mit langjähriger Erfahrung auch im Bereich Design und Bildbearbeitung.

Ich fotografiere aktuell mit meiner Nikon D750, bevorzugt Menschen. Meine erste DSLR war eine Nikon D70, die später durch eine Nikon D300 ersetzt wurde. Bearbeitet werden meine Aufnahmen in der Regel in Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop. Einfach, weil ich gefühlt schon immer damit arbeite.

Hier möchte ich sowohl meine Fundstücke aus dem Web, als auch meine Erfahrungen oder auch Experimente teilen. Wenn ich über Produkte berichte, dann schreibe ich immer und in jedem Fall meine persönliche Meinung. Es ist nicht möglich, hier positive Beiträge oder Empfehlungen zu kaufen. Auch hier vorgestellte Produkte sind, sofern im Beitrag nicht anders gekennzeichnet, aus eigener Tasche bezahlt und nicht gesponsert.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken