Bildbearbeitung

Mit Lightroom die Lampen anschalten

Zugegeben, die Überschrift klingt ein wenig, als könne Lightroom die neue Steuerzentrale für Euer Smart Home werden. Ganz so leistungsfähig ist es doch noch nicht, aber zumindest könnt Ihr Lightroom dazu benutzen, auf Euren Bildern den Eindruck entstehen zu lassen, als wären eigentlich dunkle Lampen eingeschaltet.

Wie einfach und schnell ihr diesen Effekt im aktuellen Lightroom Classic erzeugen könnt, zeigt Serge Ramelli in seinem Video-Tutorial auf Youtube. Er nutzt dafür die neuen Maskierungswerkzeuge und erzielt so recht schnell ein ansprechendes Ergebnis. Klar kann so ein Trick nicht wirklich die Licht- und Schattenverhältnisse verändern. Allerdings gibt es eine Menge Szenen, in denen es auch nicht wirklich darauf ankommt und diese kleine Veränderung deutlich die Bildstimmung verbessert.

Das Video ist in englischer Sprache, aber das meiste ist selbsterklärend. Schaut es Euch an und viel Spaß beim Nachmachen.

Mirko

Hallo, ich bin Mirko und blogge (mit Unterbrechungen) seit 2004. Ich bin seit 30 Jahren in der IT tätig, kreativer Kopf und Freizeitfotograf mit langjähriger Erfahrung auch im Bereich Design und Bildbearbeitung.

Ich fotografiere aktuell mit meiner Nikon D750, bevorzugt Menschen. Bearbeitet werden meine Aufnahmen in der Regel in Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop. Einfach, weil ich gefühlt schon immer damit arbeite.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken