Fundstücke

Fantastische Timelapses von Michael Shainblum

Update: Michael hat leider das hier beschriebene Video auf Youtube auf privat umgestellt, die Gründe hierfür sind mir nicht bekannt. Ich hoffe, das ist nur temporär der Fall. Allerdings sind auch die anderen angesprochenen Videos sehenswert, schaut Euch auf seiner Seite um.

Timelapses bzw. Zeitraffer-Filme gehören nicht erst seit Timescapes zu meinen Top-Favoriten im Bereich der Fotografie. Ich habe mich auch schon daran versucht, mangels Zeit und spannender Locations ist es aber bei kleineren Experimenten geblieben.

Im Gegensatz zu mir hat Michael Shainblum da deutlich mehr Energie hineingesteckt und demzufolge können sich seine Filme wirklich sehen lassen. Auf ihn aufmerksam geworden bin ich durch seine neueste Timelapse “Pure Magic – New Zealand Timelapse“. Das Video steht in 8k zur Verfügung, tut Euch also selbst einen Gefallen und schaut es Euch im Vollbild an. Oder, wenn möglich, auch direkt auf dem Fernseher.

https://www.youtube.com/watch?v=ETy9WSja11g

Neben diesem Video könnt Ihr auf seiner Website noch diverse weitere Timelapse-Videos entdecken, beispielsweise von New York oder auch Hawaii. Durch die Bank wirklich schön anzuschauen.

Foto: Michael Shainblum

Stöbert mal ein wenig auf seiner Seite, es gibt eine Menge erstklassige Aufnahmen von ihm hier zu finden. Darüber hinaus bietet Michael auch verschiedene (kostenpflichtige) Tutorials an.

(Fotos in diesem Beitrag mit freundlicher Genehmigung von Michael Shainblum)

Mirko

Hallo, ich bin Mirko und blogge (mit Unterbrechungen) seit 2004. Ich bin seit 30 Jahren in der IT tätig, kreativer Kopf und Freizeitfotograf mit langjähriger Erfahrung auch im Bereich Design und Bildbearbeitung.

Ich fotografiere aktuell mit meiner Nikon D750, bevorzugt Menschen. Meine erste DSLR war eine Nikon D70, die später durch eine Nikon D300 ersetzt wurde. Bearbeitet werden meine Aufnahmen in der Regel in Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop. Einfach, weil ich gefühlt schon immer damit arbeite.

Hier möchte ich sowohl meine Fundstücke aus dem Web, als auch meine Erfahrungen oder auch Experimente teilen. Wenn ich über Produkte berichte, dann schreibe ich immer und in jedem Fall meine persönliche Meinung. Es ist nicht möglich, hier positive Beiträge oder Empfehlungen zu kaufen. Auch hier vorgestellte Produkte sind, sofern im Beitrag nicht anders gekennzeichnet, aus eigener Tasche bezahlt und nicht gesponsert.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken